Fragen + Antworten zur Pferdebestattung

Argos-Tierbestattung

Kösterhook 17

49811 Lingen / Baccum

 

Tel: 0176 8431 9694

oder SMS

WhatsApp

info@argos-tierbestattung.de

Keine festen Öffnungszeiten. Wir bitten um Terminvereinbarung.

 

Fragen + Antworten

Wir haben hier die häufigsten Fragen aufgelistet, die uns zum Thema gestellt werden. Sie haben weitere Fragen? Wir beantworten sie gerne. Schreiben Sie eine Mail an info@argos-tierbestattung.de

 

 

Frage:

Bekomme ich auch die richtige Asche zurück?

Da können Sie ganz sicher sein. Wir haben vollstes Vertrauen zu dem Pferdekrematorium Twente. Auch die uns anvertrauten Haustiere überführen wir dorthin.

 

Frage:

Darf man die Asche überhaupt behalten?

Das darf man. Sie können völlig frei darüber Verfügen.

An einem besonderen Ort verstreuen, beerdigen: Das bleibt Ihnen alleine überlassen.

 

Frage:

Wieviel Asche bleibt übrig?

Im Durchschnitt verbleiben 15 - 20 Kg.

 

Frage:

Wie lange dauert es. bis ich meinen Freund zurückhabe?

Wir gehen von ca. 8 Werktagen aus.

 

Frage:

Warum wird kein Paketversand der Asche angeboten?

Aus Respekt vor dem Tier.

Dies machen wir auch bei den uns anvertrauten Haustieren.

 

Frage:

Kommen von Argos-Tierbestattung noch Kosten hinzu?

Innerhalb unseres Tätigkeitsgebietes fallen keine weiteren Kosten an.

 

Frage:

Wird das Pferd im ganzen Kremiert?

Ja, es wird ganzheitlich eingeäschert. Die Anlage ist speziell für Pferde entworfen worden.

 

Frage:

Muss ich die Hufeisen vorher abnehmen?

Das ist nicht erforderlich. Dieses wird im Krematorium gemacht. Diese bekommen Sie auf alle Fälle zurück, genauso wie die Trense.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.